Saxophon

1200px-Tenor_saxophone_portrait_by_wakalaniDas Saxophon wurde 1840 von Adolphe Sax erfunden und gehört zur Familie der Holzblasinstrumente.

Der Ton wird mit Hilfe eines Rohrblatts erzeugt.

Das Saxophon gibt es in verschiedenen Größen: am geläufigsten sind Sopran-, Alt-, Tenor- und Bariton-Saxophon.

Seinen Ursprung hatte es in der Marsch- und Militärmusik und etablierte sich zunehmend in verschiedenen Stilrichtungen (Klassik, Jazz, Popmusik). Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vom Blasorchester bis hin zur Big Band erfreut sich das Saxophon immer größerer werdender Beliebtheit.